info@einfachcoaching.com +49 (0)176 613 40 655

Ausbildung

Als Coach unterstütze ich Sie dabei, Ihre Ziele, Wünsche, Träume zu klären und zu erreichen. Das geschieht, indem wir einen zielorientierten Prozess mit intensiven Gesprächen und gemeinsam vereinbarten „Experimenten“ bzw. Aufgaben zwischen den Gesprächen gestalten. Wir begegnen uns „auf Augenhöhe“: Sie als Experte Ihres Lebens, ich als Experte für Coachingmethoden und Prozessgestaltung.
Ausbildung

Szenisches Arbeiten im Einzelcoaching

Szenisches Coaching ergänzt den Coachingprozess um dialogische Interaktionen. Übungen, Szenen und Rollenspiele spiegeln Lebens- und Entscheidungssituationen der Klienten wieder und nehmen als Probehandeln den Transfer in den Alltag vorweg.

Szenisches Coaching erfordert vom Coach Flexibilität, Ausdrucksfähigkeit, Fantasie und Motivationsfähigkeit. Die Fortbildung zum Szenischen Coach wird somit für Sie auch zu einer nachhaltigen Selbsterfahrung.

Ausbildung

Teamcoaching im Spiel

Als Coach, Berater oder Supervisor möchten Sie gern intensiver mit Gruppen und Teams in Aktion gehen. Soziodrama und Improvisationstheater sind erfahrungsorientierte Methoden, die sich ausgezeichnet für die Arbeit mit Gruppen und Teams eignen.

Kundenstimmen

  • Wenn ich spiele, gibt das einen direkten Impuls. Es ist ganz anders als drüber zu reden. Wenn man redet, denkt man nach, aber spürt es im Körper gar nicht. Die szenische Exposition ist viel klarer. Da kommt viel mehr bei rum und man spürt mit allen Sinne, was da passiert.

    David Feldmann
    Physiker
  • Was es mir bringt spielerisch zu arbeiten? Es ist die Leichtigkeit, die dadurch entsteht. Es nimmt die Schwere, es nimmt auch die Angst vor bestimmten Dingen. Es bringt auch Freiheit.

    Simone Bloeß
    Yogalehrerin
  • Stefan schafft einen vertrauensvollen Raum, in dem sich die Teilnehmenden völlig frei ausprobieren können. Er hat ein tolles Gespür für die Gruppe und kann spontan darauf reagieren, wie es der Gruppe gerade geht. Er hat zudem das handwerkliche und professionelle Know-how, um mit den einzelnen Übungen die Gruppe immer wieder in neue Experimentierfelder zu führen.“

    Stephan Schill
    Stephan Schill
    Schauspieler und Trainer
  • Bei dieser Herangehensweise, körperlich über Dinge nachzudenken, habe ich gemerkt, dass die Erfahrung sehr lebendig macht und auch sehr lebendig in mir verankert. Ich gehe mit diesem Körpergefühl raus – und das bleibt.“

    Susanne Langer
    Coach
  • Ich war überrascht, dass ich es geschafft habe, mich selbst herauszufordern. Ich glaube, dass liegt daran, weil Stefan die Übungen gut durchdenkt, didaktisch gut aufbaut und methodisch gut erklärt.

    Tobias Schröder
    Tobias Schröder
    Eventmanager